Wasserfall

Vitalistische Chiropraktik

"Above down - Inside out"


Lass uns zusammen an Deiner Gesundheit arbeiten

Die vitalistische Chiropraktik sieht den Menschen als Ganzes - als Einheit von Körper, Geist und Seele. 
Als einen sich selbst heilenden und regulierenden Organismus. 
Der Mensch kommt demnach in der Regel völlig gesund und mit einem funktionierenden Selbstheilungsmechanismus zur Welt.
Im Laufe des Lebens kommen immer mehr die äußeren und inneren Einflüsse zum Tragen. Streß, Bewegungsmangel, Verletzungen, Unfälle belasten den Körper immer mehr.
Die Belastungsfähigkeit nimmt ab, der Körper zehrt aus. 
Unser Anliegen ist nicht primär die Beseitigung von Schmerz sondern eine Entlastung des Nervensystems. Muskeln und Knochen sind über dieses miteinander verbunden. Sobald das Nervensystem diese Entlastung erfahren hat, kann auch der Schmerz verschwinden.


Lass mich kurz erklären:

Durch ein Ereignis (Geburt, Unfall, Stress) kommt es zu Subluxationen (Wirbelfehlstellungen) im Körper. Diese beeinträchtigen die einwandfreie Funktion des Nervensystems. Da jedes Organ mit diesem verbunden ist, kann unser Körper nicht mehr richtig funktionieren, die Leistungsfähigkeit nimmt ab, er ermüdet schnell. Um eine einigermaßen normale Arbeitsfähigkeit aufrecht zu erhalten, kompensiert der Körper diese Fehlstellungen. Dies funktioniert relativ lange ohne spürbare Auswirkungen. Irgendwann ermüdet der Körper aber so stark, dass es zu  spürbaren Einschränkungen wie Schmerzen, Schwindel etc. kommt.
Wenn wir jetzt nicht reagieren, kommt es zu weiteren Problemen, degenerative Abnutzungserscheinungen sind entstanden.
Der Chiropraktiker sucht jetzt nach den Ursachen dieser Probleme und justiert die gefundenen Subluxationen. Die Justierung ist ein Impuls an das Nervensystem, Änderungen vorzunehmen. 
Da das Nervensystem wie ein Computer funktioniert, werden alte, falsche Bewegungsmuster gespeichert. Nur mehrmalige, kurz aufeinanderfolgende Justierungen können eine Neuausrichtung und Löschung der alten Muster bewirken.